Was genau sind Hirtenkräuter?

Es klingt unscheinbar und gar vielversprechend. Doch wer auf den zweiten Blick hinsieht, erkennt, dass etwas doch eigentlich nicht stimmen kann. Was genau sind eigentlich Hirtenkräuter? Mit diesem Begriff beschreibt ein vor mir liegender Schafkäse nämlich das ihm inne wohnende Geschmackserlebnis. Oder suggeriert es zumindest. Klar, keine Frage, es hört sich toll an und vermittelt ein Gefühl davon, wie viel Tradition hinter diesem Produkt steckt. Doch die Frage muss nochmals erlaubt sein. Was bitteschön sind Hirtenkräuter?

Handelt es sich dabei um Kräuter, die vom Hirten handverlesen gepflückt wurden, bevor sie mit viel Sorgfalt und Handarbeit in den Käse gewandert sind? Ein Hirte wäre bei der großen Anzahl produzierten Käses wohl nicht genug. Immerhin deutet das Prädikat Hirtenkräuter auf mehrere Hirten hin. Also womöglich verhält es sich so. Oder hat der Hirte der produzierenden Firma lediglich Tipps für die auszuwählenden Kräuter gegeben? Wenn ja, woher wusste er, welche Kräuter zu Schafkäse passen – hatte er neben dem Hüten seiner Herde ausreichend Zeit, um Schafkäse zu erzeugen und diesen in Kombination mit Hunderten von Kräutern abzuschmecken? Wurden die Kräuter dem ahnungslosen Hirten während eines wohlverdienten Schläfchens gar arglistig gestohlen?

So harmlos die Verpackung des Schafkäses es auch andeutet – diese Frage lässt sich offensichtlich nicht so einfach klären. Auch Wikipedia hilft diesmal nicht weiter, was darauf hindeutet, dass es keine offizielle oder allgemeingebräuchliche Bezeichnung sein dürfte. Eine Abfrage bei Google führt nur immer wieder zu dem bereits bekannten Käse, von dem die Suche ausging.

Ganz klar, ein Käseproduzent sollte die Freiheit haben, eine Kräutermischung so zu benennen, wie er es gerne möchte. Dieses Beispiel ist auch gar nicht bierkäseernst gemeint, soll aber zeigen, dass wir einfach mehr darauf achten sollten, was wir uns von der Werbung und Produktherstellern so alles weis machen lassen. Beim nächsten Käse-Kauf werdet ihr das Molkereiprodukt wohl mit etwas anderen Augen sehen als bisher. Gut so! ;-)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>